Es scheint, dass du einen alten Webbrowser verwendest, der verhindern kann, dass alles so aussieht, wie es aussehen sollte.

Zwiebelschalenprinzip

Wenn du dein Kind nach dem Zwiebelschalenprinzip anziehst, seid ihr immer gut vorbereitet. Es hält dein Kind an besonders kalten Wintertagen warm und sorgt für eine angenehme Körpertemperatur an wärmeren Frühlingstagen, da das Kind die Kleidungsschichten ganz einfach selbst öffnen oder ausziehen kann. Ein Pluspunkt bei aktivem Spiel: Die Kleidungsstücke sind atmungsaktiv.

Das Zwiebelschalenprinzip besteht aus drei Schichten:

1. Die Innenschicht hält den Körper warm und trocken

2. Die isolierende Zwischenschicht wärmt und isoliert unter der Außenschicht

3. Die Außenschicht wärmt ebenfalls und schützt vor Wind und Wetter

Kleidung, die gut sitzt Lies in unserem Größen-Guide nach!

1. Schicht

Die Innenschicht hält warm und trocken. Wenn sich Kinder bewegen, entstehen Wärme und Feuchtigkeit. Daher sollte direkt auf der Haut eine dünne Schicht Kleidung tragen werden, die den Körper warm hält, aber gleichzeitig eine hohe Atmungsaktivität besitzt. Eine hohe Atmungsaktivität bedeutet, dass das Material überschüssige Wärme und Feuchtigkeit ableitet. Dann bleibt das Kind warm und trocken, wenn es schwitzt. Das Kleidungsstück soll am Körper anliegen, aber nicht zu eng sitzen.

Welches Material eignet sich für die 1. Schicht?
Wir empfehlen Wolle und Polyester. Wolle ist ein natürliches Material mit allen Eigenschaften, die für die 1. Schicht gebraucht werden. Und selbst wenn Wolle einmal feucht werden sollte, hält sie immer noch warm. Polyester ist eine kostengünstigere Alternative zu Wolle.

Hier findest du unsere Kleidung und Unterwäsche für Kinder aus Wolle. 

2. Schicht

Die Zwischenschicht hat die Funktion einer wärmenden Isolierung. Eine gute Zwischenschicht - oder Isolationsschicht - ist luftig und besitzt gute atmungsaktive Eigenschaften. Sie hält die Wärme und leitet zugleich Feuchtigkeit ab, damit das Kind warm und trocken bleibt, auch wenn es schwitzt.

Die Dicke dieser Kleidungsschicht kann an Kälte und Windverhältnissen sowie den Aktivitätsgrad des Kindes angepasst werden. Es können mehrere Kleidungsstücke als Isolationsschicht getragen und bei Bedarf ausgezogen werden. Darum ist es gut, wenn das Kleidungsstück mit einem Reißverschluss oder einer anderen Möglichkeit zum Öffnen versehen ist, mit der das Kind gut zurechtkommt, um sich ggf. ein Kleidungsstück ausziehen zu können.

Welches Material eignet sich für die 2. Schicht?
Anschmiegsames Fleece, Wolle und Wollfrottee haben alle eine hohe Atmungsaktivität und wärmen, Wollfrottee spendet am meisten Wärme.

Hier geht's zu unseren Shirts aus Wolle und Fleeceshirts für Kinder.

 

3. Schicht

Die Außenschicht wärmt und schützt vor Wind, Regen und Schnee. Sie hält ganz einfach bei jedem Wetter trocken und warm. Unsere Outdoor-Bekleidung mit PO.P WeatherPRO®-Kennzeichnung erfüllt alle Anforderungen, die wir an funktionelle Kleidung stellen. Du findest sie hier!

An die 3. Schicht werden hohe Anforderungen gestellt: Sie muss strapazierfähig, aber dennoch bequem zum Spielen sein. Sie muss die Feuchtigkeit vom Körper abtransportieren, muss jedoch gegen Feuchtigkeit von außen schützen, und sie muss gleichzeitig winddicht sein. Außerdem muss sie mit Reflektoren ausgerüstet sein, damit Kinder bei jedem Wetter und von allen Seiten gut gesehen werden. Um nur einige zu nennen. In den Beschreibungen unserer für die 3. Schicht gedachten Kleidungsstücke sind alle Funktionen und Eigenschaften aufgeführt.

Hier findest du unsere Shell-Kleidung, Regenbekleidung und Windfleecejacken.

 

WICHTIG! Damit die wasserabweisende Imprägnierung der Outdoor-Bekleidung wieder aktiviert wird, muss sie nach dem Waschen wärmebehandelt werden. Hier erfährst du mehr!

Windfleece

Unser Windfleece mit seiner einzigartigen Knopflösung lässt sich mühelos an unserer Shell-Kleidung befestigen.

Perfekt als 2. und 3. Schicht, hier geht es zu unseren Windfleece-Produkten!